Im Team sind Personen, die ein spezielles Interesse an der Pikler Pädagogik haben und sich intensiv damit auseinandersetzen wollen.

Die Beschäftigung damit ist Teil der Team-Sitzungen und den regelmässigen Intervisionen. Team Mitglieder fahren immer wieder gemeinsam an Pikler Tagungen in Österreich oder Deutschland und holen dort Vertiefung und Anregung.

Inzwischen ist es möglich, den Pikler Grundkurs und den Aufbaukurs  in der Schweiz zu absolvieren.

Um das Zertifikat als Pikler Pädagogin zu erlangen, braucht es zusätzlich fünf Wochen Ausbildung in Budapest mit Hospitationen. Dies ist besonders wichtig für eine Kita, welche sich dann erst Krippe nach dem pädagogischen Konzept von Emmi Pikler nennen darf, wenn eine Mitarbeiterin dieses  vorweisen kann.

In der Wiegestube und den Spielgruppen sind auch gleichwertige oder ergänzende Ausbildungen gefragt. Das Interesse für die Pikler Pädagogik ist auch dort grundlegend.

Team Wiegestube

 

Janine Siegrist, Gerda Salis-Gross, Jeannette Berger, Margrit Meier, Bianca Gunsch, Marianne Schmid, Barbara Ostermeier

Team Spielgruppe

 

Barbara Sträuli, Barbara Lenherr, Nadine Düsel, Martina Vetsch, Janine Siegrist, Marianne Schmid

Team Kinderstube

 

Joelle Heeb, Erika Gerber, Barbara Sträuli, Margrit Meier, Joice Tschumper

es fehlt Marianne Schmid

Vorstand

 

Erika Gerber, Jeannette Berger, Marlies Barmet, Marianne Schmid

es fehlt Martina Lehner


Erika Gerber

Fachfrau Betreuung EFZ

Krippenleiterin Kinderstube

Margrit Meier

Kinder-und Säuglingspflegerin

Begleiterin frühe Kindheit FPA

Familylab Seminarleiterin

Pikler Pädagogin

Barbara Sträuli

Primarlehrerin

Betreuerin Kinderstube

Spielgruppenleiterin

Joelle Heeb

Fachfrau Betreuung EFZ

Pikler Pädagogin i.A.

Joice Tschumper

Lehrfrau Fachangestellte Betreuung

Marianne Schmid

Sozialpädagogin

Pikler Grundkurs

CAS in systemischer Beratung und Familientherapie

Mutter von 2 schulpflichtigen Töchtern

Bianca Gunsch

MPA

Mutter von 4 Kindern

Pikler Pädagogin 

kontinuierliche Beschäftigung mit Sensory Awareness

Janine Siegrist

Spielgruppenleiterin

Eltern-Kind-Gruppenleiterin

Pikler Pädagogin i.A.

Jeannette Berger

Erziehungsbegleitung frühe Kindheit FPA

Seminarleiterin Familylab

Drogistin

 

Gerda Salis-Gross

MA in Sonderpädagogik/Heilpädagogik

Forschungsstudium zu Spiel und Kommunikation

Primärarbeit und Kommunikation bei Iris Johansson

Erste Emotionale Hilfe  in Ausbildung (nach Thomas Harms)

Geomantie Ausbildung „Mensch und Raum“ bei Pogacnik und Frohmann

Lehrerseminar

40 Jahre Berufserfahrung in Schule und Kindergärten

Autorin - Im Spiel - dem Leben Freiheit schenken & Primäres Spiel als Sprache des Kindes

Mutter von 5 Kindern und Grossmutter

Barbara Ostermeier

Wiegestubeleiterin

Pikler Pädagogin i.A.

Geomatikerin

Mutter von 3 Kindern

Martina Vetsch

Barbara Lenherr

Spielgruppenleiterin

Mutter von 2 Kindern

 

Nadine Düsel

Spielgruppenleiterin

Kindergarten-Primarlehrperson

Mutter von 2 Kindern

Maria Luisa Nüesch

Kindergärtnerin,

Eurythmistin, Autorin („Begleitungskunst in Eltern-Kind-Gruppen“, Spiel aus der Tiefe“), seit Jahrzehnten tätig im Aufbau von Institutionen, welche dem Wohl von Eltern und ihren kleinen Kindern dienen. Stiftungsratsmitglied der Stiftung Spielraum-Lebensraum, welche das Storchennest gebaut hat und die Anliegen des Vereins unterstützt.

 

Marlies Barmet

Kaufmännische Angestellte mit Weiterbildung als Sachbearbeiterin Rechnungswesen und Treuhand

es fehlt Martina Lehner, Ursina Custer und Claudia Lenggenhager

Der Verein ist gemeinnützig und verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Die Aktivitäten werden finanziert durch Kursgelder, dem Verkauf unserer Broschüren, sowie durch Gönnerbeiträge und Spenden.

Bankverbindung: Raiffeisenbank Werdenberg, 9470 Buchs

Spielraum-Lebensraum Grabs, Konto CH58 8080 8005 0323 0221 8