Wiegestube

 

"Jedes Kind braucht seinen Fähigkeiten entsprechend angemessenen Raum; allerdings immer gross genug, den nächsten Entwicklungsschritt zuzulassen."

Emmi Pikler

 

 

Die Wiegestuben sind Orte der Ruhe, des Respekts, der Einfühlung und der Entfaltung für Babys ab 6 Monaten bis ca. 3 Jahren und ihren Eltern.

In den kleinen Gruppen (4-6 Kinder) sind alle Kinder im ungefähr gleichen Alter. So können sie ungestört spielen, da sie sich nicht vor den Aktivitäten von Grösseren und Kleineren schützen müssen.

 

Die Umgebung wird von der ausgebildeten Leiterin dem Entwicklungsstand der Kinder entsprechend vorbereitet. Die Kinder entscheiden selber, womit sie sich wann und wie lange beschäftigen wollen. Sie haben ungestört Raum und Zeit um Erfahrungen zu sammeln, eigene Ideen zu entwickeln und Neues auszuprobieren. Die Leiterin begleitet die Kinder behutsam bei kleinen Konflikten.

 

Die Eltern sind eingeladen, aufmerksam und interessiert  den Kindern bei ihrem selbständigem Tun zuzuschauen. Dabei wachsen die Freude und das Vertrauen in deren Selbstentwicklungskraft. Sie lernen kleine, wichtige Entwicklungsschritte wahrzunehmen. Ihre volle Präsenz und ihr Wohlwollen schaffen eine Atmosphäre, in der sich die Kinder wohl und geborgen fühlen. Für viele Eltern sind die Wiegestuben ebenfalls Orte der Erholung.

 

Begleitend werden regelmässig Gesprächsabende angeboten. Sie gehören grundlegend zur Wiegestubenarbeit, da sie die Eltern in ihrem Erziehungsalltag unterstützen. Hier findet ein reger Austausch über aktuelle Fragen statt.

Anmeldung

und Auskunft

Marianne Schmid

wiegestube@spielraum-lebensraum.ch

Vielen Dank fürs Ausfüllen des Kontaktformulars.

Bei Fragen erhalten Sie schnellstmöglich Antwort.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.